Datenschutz

 
Der Schutz Ihrer Daten ist für uns von zentraler Bedeutung. Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, wie wir Ihre Daten erheben und bearbeiten. Dabei stützen wir uns auf das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) sowie die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

 
Verantwortung

Die Erhebung und Bearbeitung Ihrer Daten erfolgt durch Frauchiger Hälfiger Koch Anwälte, Alte Bahnhofstrasse 1, 5610 Wohlen. Sie erreichen uns unter der angegebenen Adresse oder über kanzlei@fhk-anwaelte.ch sowie unter der Telefonnummer +41 56 611 08 18.

 
Datensicherheit

Daten mit Bezug zu Personen und Mandaten werden von uns streng vertraulich behandelt. Bei der Erhebung und Bearbeitung treffen wir alle technischen und organisatorischen Massnahmen, um die Vertraulichkeit und Integrität der Daten zu wahren. In Zusammenarbeit mit unseren IT-Dienstleistern bemühen wir uns, Systeme und Daten so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

 
Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Die Bearbeitung von Personendaten beschränkt sich auf jene Daten, die im Rahmen unserer Tätigkeit in Mandats- und Vertragsbeziehungen sowie zum Betrieb unserer Webseite erforderlich sind. Die Bearbeitung erfolgt nur zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage vorliegt. Es werden nur solche Persondaten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Mandate und Verträge tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Beim Zugriff auf unsere Webseite erheben und bearbeiten wir folgende Personendaten: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allgemein übertragene Informationen zum Betriebssystem und Browser.

 
Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns bearbeiteten Personendaten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Bearbeitungszwecke, die Kategorien der Personendaten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden und die geplante Speicherdauer verlangen. Weiter haben Sie das Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Personendaten sowie auf Einschränkung der Bearbeitung oder Widerspruch der Bearbeitung. Bei Anwendbarkeit der DSGVO haben Sie zudem ein Datenübertragungsrecht.
Sie haben ausserdem das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Personendaten jederzeit zu widerrufen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen (DSG, DSGVO) steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichts- resp. Datenschutzbehörde zu beschweren.

 
Weitergabe Ihrer Daten

Grundsätzlich werden Ihre Daten von uns nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung weitergegeben. Aufgrund von gesetzlichen Verpflichtungen oder um Rechtsansprüche geltend zu machen, können Daten ausnahmsweise auch ohne Ihre Einwilligung an Dritte übergeben werden. Daten im Zusammenhang mit unserer Webseite gelangen an entsprechende IT-Dienstleister.

 
Anpassungen

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung ohne Vorankündigung zu ändern. Die aktuelle Version finden Sie jeweils auf unserer Webseite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 
Stand: 1. Februar 2021